Sie sind hier:
  • Startseite

Aktuelles

3G-Regelung für das Justizzentrum Am Wall

Ab dem 10. Januar 2022 gilt für den Zugang zum Justizzentrum am Wall die 3G-Regel, d.h. nur gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpfte, genesene oder getestete Personen haben Zutritt zu dem Gebäude. Als Testnachweis gilt entweder ein Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) oder ein PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) eines Testzentrums, einer Ärztin oder eines Arztes oder einer Apotheke. Eine Testung im Justizzentrum unter Aufsicht ist nicht möglich.

Diese Regelung gilt für alle Personen, auch für Verfahrensbeteiligte, Prozessbevollmächtige, Zeuginnen und Zeugen, Sachverständige, Dolmetscherinnen und Dolmetscher u.a. Soweit Personen mit Verfahrensbezug den 3G-Nachweis nicht erbringen, entscheiden die Vorsitzende Richterin oder der Vorsitzende Richter über den Zutritt.

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

Präsidentin des Verwaltungsgerichts Bremen Dr. Jörgensen

herzlich willkommen auf der Internetseite des Verwaltungsgerichts der Freien Hansestadt Bremen.

Ich freue mich über Ihr Interesse an der Verwaltungsgerichtsbarkeit. Das Verwaltungsgericht der Freien Hansestadt Bremen entscheidet über Rechtsstreitigkeiten zwischen Bürgerinnen und Bürgern und der Verwaltung. Dazu gehören bspw. Streitigkeiten auf dem Gebiet des Baurechts, des Wirtschaftsrechts, des Polizei- und Ordnungsrechts, des Ausländer- und Asylrechts, des Schul- und Hochschulrechts, des Verkehrsrechts oder des Beamtenrechts.

Auf den folgenden Seiten finden Sie einen Überblick über die Aufgaben und die Organisation des Verwaltungsgerichts sowie den Ablauf eines gerichtlichen Verfahrens. Darüber hinaus bieten wir Ihnen eine Zusammenstellung solcher Informationen, die für Sie im Kontakt mit dem Gericht von Bedeutung sein können. Wir stellen Ihnen eine Auswahl an Formularen zum Herunterladen zur Verfügung und informieren Sie über die Geschäftszeiten des Gerichts.

In Pressemitteilungen weisen wir auf Verhandlungen und Entscheidungen hin, die von allgemeinem Interesse sind. Die Verhandlungen des Gerichts sind in der Regel öffentlich, so dass die Möglichkeit besteht, sie ohne weiteres zu besuchen. Sie finden außerdem eine Vielzahl von Entscheidungen im Volltext in unserer Datenbank.

Wir hoffen, dass Sie auf unsere Seite, Antworten auf Ihre Fragen und eine schnelle Orientierung über den verwaltungsgerichtlichen Rechtsschutz finden. Es ist unser Anliegen, unseren Internetauftritt so zu gestalten, dass er für alle Bürgerinnen und Bürger verständlich und informativ ist. Anregungen zur Gestaltung dieser Seiten und Verbesserung unseres Informationsangebots nehmen wir gerne, z.B per E-Mail, entgegen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Meike Jörgensen